Gestern habe ich noch zwei Bügelflaschen vom Vater meiner Freundin bekommen. Damit habe ich jetzt insgesamt 34 Flaschen mit Bügelverschluss. Mein Gärbehälter fasst 25 Liter, womit mir noch etwa 16 Halbliter-Flaschen fehlen, um das Bier abzufüllen.

Bei der Fläschengärung und überall im Kaltbereich des Brauvorgangs ist Hygiene besonders wichtig, damit keine Keime die Hefe in Ihrer Arbeit behindern. Am besten ist eine alkalische Grundreinigung der Flaschen mit Geschirrspülpulver. Nach der Reinigung lagere ich die Flaschen geschlossen, damit keine zusätzlichen Keime oder Verunreinigungen in die Flaschen gelangen.

Kurz vor dem Abfüllen des Jungbiers müssen die Flaschen dann noch einmal desinfiziert werden. Das mache ich dann entweder mit Alkohol oder mit Jod.