So, habe gerade meinen Brautermin dem Hauptzollamt Berlin bekannt gegeben. Jetzt kanns los gehen!

In Deutschland dürfen bis zu 2 Hektoliter (200l) Bier im Jahr steuerfrei für den Eigenverbrauch gebraut werden. Die Herstellung muss aber beim zuständigen Hauptzollamt angemeldet werden. Laut zoll.de kann dies formlos unter Angabe von Herstellungsbeginn, Herstellungsort und voraussichtlicher Biermenge erfolgen. Ich bin gespannt, ob die meine E-Mail akzeptieren, oder ob ich das noch einmal schriftlich machen muss.

Auf jeden Fall geht’s Samstag dann mit dem Bierbrauen los!