Am Samstag verabschiedete sich das Team von Bierlieb mit einer Abschiedsparty von seinen Gästen. Ende des Monats macht der im Sommer 2014 gegründete Biershop zu. Bierlieb wollte eine Plattform für Braugewerbe, Gastronomie und Hobbybrauer bieten und mit interessanten Bieren im Biershop, im Rahmen von Bier-Seminaren und besonderen Bier-Kreationen aus der Rezeptbrauerei zur Craft Beer Vielfalt beitragen.

Mittlerweile ist Craft Beer an vielen Orten zu finden. Supermärkte, Restaurants und Bars erweitern kontinuierlich ihr Sortiment. Eine Entwicklung, die das Team von Bierlieb durchaus positiv bewertet: „Diese Entwicklung haben wir uns lange gewünscht und sie macht uns glücklich. Wir sind stolz und dankbar, daran mitgewirkt zu haben und Teil dieser Idee zu sein.“

Diese Entwicklung gibt dem Team von Bierlieb aber auch Grund, ihr bisheriges Geschäftsmodell zu überdenken: „Bedingt durch unsere derzeitige Ausrichtung, dem Einzelverkauf ausgewählter Bierspezialitäten in Kombination mit umfangreicher Beratung und Expertise, werden wir den Bedürfnissen des sich ändernden Umfeldes so langfristig nicht gerecht.“ Wie es nun weitergeht ist noch nicht klar, auf jeden Fall sind Cristal Peck, Michael Krentz und Holger Trabant schon dabei an neuen Plänen zu feilen.

Auch wenn der Bierlieb-Shop zum 31.3. seine Türen schließt, gehen die regelmäßigen Brau- und Tasting-Seminare noch bis zum 30.4. weiter. Auch alle bis dahin geplanten Veranstaltungen finden noch statt.

Das Bierlieb findest du in der Petersburger Straße 30 in Berlin.

Bierlieb
  • Adresse: Petersburger Straße 30, 10249 Berlin
  • Öffungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag von 16:00 – 22:00 Uhr
  • Der Braushop ist Samstags von 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet.
  • Webseite von Bierlieb: www.bierlieb.com