Schräge Typen in weißen Kitteln stehen hinter Zapfhähnen mit blau leuchtenden Spiralen. Hinter Ihnen eine Tafel in Form eines Periodensystems. Darauf Namen wie Magyar Uborkasaláta, Morning Wood oder Hoppiest Barrack. Am Tresen stehen Gäste und trinken Bier aus Erlenmeyerkolben. Die Craft Beer Bar im Stil eines Labors ist Teil des Szimpla, eines ungarischen Kaffeehauses in Berlin Friedrichshain. Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Bar stammt von Péter Szücs.

Der in der europäischen Craft Beer Szene als Säpä bekannte Inhaber betreibt neben dem Anfang Februar in Berlin eröffneten Labor noch weitere Bars in Budapest. Unter anderem die Steam-Punk Bar Krak’n Town und das Budapester Labor. Wie auch in Berlin wird hier Craft Beer von Mad Scientist ausgeschenkt – einer 2016 von drei Hobbybrauern gegründeten Craft Beer Brauerei aus Budapest.

Im Gegensatz zum Labor in Budapest, in dem sieben verschiedene Biere parallel ausgeschenkt werden, sind es in Berlin insgesamt 12: An sechs Zapfhähnen gibt es Biere von Mad Scientist, an den anderen sechs wird es wechselnde Biere verschiedener ungarischer Brauereien geben. Darunter wird immer wieder auch ein Collaboration-Bier sein. Zur Eröffnung am 2. Februar war dies The Hoppiest Barrack, ein New England IPA, das zusammen mit Brlo gebraut wurde. Einige wenige Fässer sind noch vorrätig. Wohingegen die mit Spreewaldgurken gebraute Berliner Weiße Magyar Uborkasaláta (ungarischer Gurkensalat) bereits alle ist.

Überhaupt ist Mad Scientist sehr umtriebig, was das Erfinden von neuen Bieren angeht: „Jeder in der Brauerei kann Ideen haben und mit Bier experimentieren.“ sagt Tamás Szilágyi, einer der drei Inhaber von Mad Scientist. „Wir evaluieren und planen gemeinsam und wenn ein Bier den Punkt erreicht, an dem wir es für kommerziell erfolgreich halten, nehmen wir es in unser Repertoir auf. Derzeit haben wir 86 laufende Experimente.“

Man kann also sicher sein, dieses Jahr noch neue verrückte Biere von Mad Scientist probieren zu können. Dann aber bitte nur aus dem Erlenmeyerkolben trinken!

Labor im Szimpla Berlin
  • Adresse: Gärtnerstr. 15, 10245 Berlin
  • Öffnungszeiten:
    Sonntag, Montag 17 – 24 Uhr
    Dienstag, Mittwoch 17 – 01 Uhr
    Donnerstag – Samstag 17 – 02 Uhr
  • Preise:
    0,4 l Craft Beer für 5,50 Euro bis 9,- Euro
    Probier-Set: 6 Biere à 0,1 l für 10,- Euro