Markus Raupach und Bastian Böttner machen sich auf die Reise durch Biergärten und Brauereien in Thüringen und Sachsen. Dabei stellen sie nicht nur die Brauereien und Gasthäuser vor, sondern geben auch einen geschichtlichen Abriss der Braukultur in der Region vor dem 19. Jahrhundert bis heute.

Das Auf und Ab in der Geschichte lässt sich zum Beispiel anhand der östlichsten Brauerei Deutschlands in Görlitz nachvollziehen: Die Landskron Brau-Manufaktur wurde als Aktienbrauerei gegründet. 1870 wurde dort der erste Sud angesetzt und schon ein Jahr später konnten 600 Hektoliter Bier auf der Leipziger Messe verkauft werden. Während des ersten Weltkrieges jedoch sank die Stammwürze auf 2% und selbst das Kupfer der Braukessel wurde Opfer der Rüstungsindustrie. Zum 100-jährigen Jubiläum wurden dann wieder 300.000 Hektoliter Bier hergestellt.

Von Görlitz aus geht es in westlicher Richtung weiter über Bautzen nach Dresden. Neben alteingesessenen Braureien aus dem 19. Jahundert gibt es hier auch einige jüngere Brauereien. So sammelte Christian Schwingenheuer schon in seiner Jugend einschlägige Bier-Erfahrung: Sein Vater – ein begnadeter Biertrinker – machte seinem Sohn das Thema schmackhaft. In der elterlichen Gartenlaube entstanden dann die ersten Brauversuche. Heute beherbergt die Neustädter Hausbrauerei Schwingenheuer eine 7-Hektoliter-Brauanlage. Neben einem hellen Bio-Bier und einem IPA sind drei weitere Biere plus saisonale Sorten im Angebot.

Die nächsten Orte Sachsens mit größeren Brauereiansiedlungen sind Leipzig und Chemnitz. Vor der Landesgrenze interessant ist Zwickau mit vier Brauereien, bevor es dann zu den Thüringer Brauereien geht, mit denen die Brauereien-Schau dann komplett ist.

Bierland Sachsen und Thüringen ist ein umfassender Brauereiführer für Mitteldeutschland, der die 88 Brauereien und Braugaststätten mit detailliertem Hintergrundwissen vorstellt.

Bierland Sachsen und Thüringen
  • Autoren: Markus Raupach und Bastian Böttner
  • Taschenbuch: 360 Seiten
  • Verlag: GuideMedia Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3981700343