brauRebellen

für Craft-Beer-Liebhaber

Der ultimative Beginner Guide fürs BierbrauenOliver Lemke, Geschäftsführer der Brauerei Lemke Berlin GmbH, füllt Bier aus einem Gärtank über den Probierhahn in ein Glas | Bild: Brauerei LemkeFoto der Inhaber von Mad Scientist im Labor - einer Craft Beer Bar
Stout (Bier-Stil)

Seinen Ursprung hat das Stout im Londoner Biertyp Porter. Damals wurde das braune, obergärige Bier für die vielen Arbeiter gebraut, die mit der industriellen Revolution in die Städte zogen. Die englische Bezeichnung Porter für Lastenträger wurde dabei eins-zu-eins als Name für das Bier verwendet.

Als Stout oder Stout-Porter wurde die Stark-Bier-Version des Porters bezeichnet. Mit der Erfindung der Rösttrommel 1817 wurde die Herstellung dunkler Röstmalze möglich. Nun wurde die Stärke des Stouts auch mit einer dunkleren Bierfarbe unterstrichen. Der bekannteste Vertreter eines Stouts ist heutzutage das tiefschwarze Guinness.

© 2020 Braurebellen®

ÖKO-Webserver powered by GREENSTA ÖKO Webhosting - Klimafreundliches Webhosting, Garantiert 100% Ökostrom

Nach oben ↑